Kontakt
Zahnarzt Bielefeld, Katharina Leier

Selbstligierende Damon®-Brackets

Weniger Reibung – schonendere Therapie

Bei festen Zahnspangen verwenden wir vorwiegend die selbstligierenden, reibungsarmen Brackets des Damon®-Systems, die eine Reihe entscheidender Vorteile gegenüber herkömmlichen Brackets aufweisen: Aufgrund der besonderen Technik verläuft eine Zahnkorrektur mit Damon® sanfter. Die kleinen, flachen Brackets ermöglichen zudem eine ästhetischere Therapie mit einem schöneren Gesamtbild Ihres Gesichts – transparente Keramikbrackets (Damon®-Clear) unterstützen den natürlichen Eindruck.

Was sind selbstligierende Brackets?

Selbstligierende Brackets besitzen einen innovativen Schiebemechanismus, der es ermöglicht, den Behandlungsdraht schnell und einfach einzusetzen und zu wechseln. Störende und unästhetische Ligaturen (Gummiringen oder Drähten) wie bei herkömmlichen Brackets sind somit nicht notwendig.

Die Vorteile des Damon®-Systems im Überblick

  • Sanftere Korrektur durch biologische Kräfte − durch den Wegfall der Ligaturen wirkt weniger Reibung und Druck
  • Ästhetischere Therapie − Damon®-Brackets sind kleiner und flacher
  • Kürzere Behandlungszeit – durch die Kombination von selbstligierenden Brackets und flexiblen Behandlungsbögen
  • Erleichterte Zahnpflege – durch ihr schmales Profil und die geringere Größe
  • Verzicht auf Zahnentfernung – durch effektive Wirkungsweise
  • Anwendungsspektrum − geeignet für Kinder und Erwachsene

Mit den Damon-Clear®-Brackets aus transparenter Keramik anstelle der üblichen Brackets aus Edelstahl fällt die Zahnspange kaum auf. Keramikbrackets sind ebenso stabil wie Metallbrackets und verfärben sich im Laufe der Tragezeit nicht. Häufig reicht es aus, die Keramik-Brackets nur im sichtbaren Teil der Zahnreihen zu verwenden.

Sie haben Fragen dazu? Gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Navigation

0521-98897280