Kontakt
Zahnarzt Bielefeld, Katharina Leier

Miniimplantate

Implantate für zurückgegangenen Kieferknochen

Mit Implantaten können ganze Zahnreihen bzw. Totalprothesen stabil verankert werden. Wir bieten Ihnen dazu ein besonderes Konzept: Miniimplantate, das heißt Implantate mit geringerem Durchmesser. Diese sind besonders geeignet für Patienten mit zurückgegangenem oder besonders schmalem Kieferknochen.

Dentikum Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Katharina Leier

Vorteile im Vergleich zu „normalen“ Implantaten:

  • Die Behandlung ist mit geringerem Untersuchungs- und Behandlungsaufwand verbunden und kostengünstiger.
  • Der Eingriff wird schonender durchgeführt, zum Beispiel, weil die künstlichen Zahnwurzeln dünner sind.
  • Die implantatgetragene Prothese besitzt spezielle Halteelemente. Sie sitzt fest, ist jedoch herausnehmbar und lässt sich einfach handhaben und reinigen.

Das Verfahren ist für neu anzufertigende und für bereits vorhandene, schlecht sitzende Prothesen geeignet. Letztere können von uns entsprechend umgearbeitet werden.

Wir besprechen gern persönlich, ob Miniimplantate für Sie geeignet sind. Vereinbaren Sie dazu einen Beratungstermin mit uns » Zur Online-Terminanfrage

Navigation

0521-98897280