Kontakt
Zahnarzt Bielefeld, Katharina Leier

Cerec® InLab

Cerec® InLab

Bei Cerec®-Inlab handelt es sich um eine moderne Methode zur computergestützten Herstellung von Kronen, Brücken und Inlays aus hochästhetischer Vollkeramik. Vollkeramik ist metallfrei und somit gleichzeitig hochverträglich (biokompatibel) und allergiearm.

Die Vorteile von Cerec-Inlab®:

  • Ästhetisch hoch anspruchsvolle Ergebnisse: Die verwendete Vollkeramik ist kaum von der natürlichen Zahnsubstanz zu unterscheiden, weil sie wie diese eine leichte Transparenz aufweist und zudem farblich sehr genau an die eigenen Zähne angepasst wird.
  • Die präzise Produktionstechnik ermöglicht eine außergewöhnlich hohe Passgenauigkeit und den präzisen Randschluss Ihres Zahnersatzes. Dies verringert unter anderem das Kariesrisiko und sorgt in aller Regel für eine höhere Haltbarkeit.
  • Das Verfahren ist auch zur Herstellung von lange haltbaren, gut passenden provisorischen Versorgungen aus Kunststoff geeignet. Somit ist es möglich, auch längere Zeiträume bis zum Einfügen des eigentlichen Zahnersatzes zu überbrücken.

So funktioniert Cerec® InLab:

1. Digitaler Abdruck

Nachdem beschädigte Füllungen oder erkrankte Zahnbereiche entfernt wurden, nehmen wir einen genauen Abdruck der entsprechenden Stelle in Ihrem Mund und fertigen im Labor ein Gipsmodell Ihrer Zähne an. Das Modell wird mit einem Spezial-Scanner aufgenommen, der die Daten anschließend an den Computer weitergibt.

2. Digitale Planung

Das dreidimensionale Abbild des Zahns und der Nachbarzähne wird auf einem Bildschirm dargestellt. Form und Größe der erforderlichen Füllung oder Krone können jetzt digital eingezeichnet und konstruiert werden – passgenau unter Berücksichtigung der Nachbarzähne und, wichtig für einen harmonischen Zusammenbiss, des jeweiligen Zahns im gegenüberliegenden Kiefer.

Cerec Cerec

3. Computergesteuerte Fertigung

Cerec

Die digitalen Planungsdaten werden an eine Hightech-Fräseinheit übermittelt, die das Restaurationsstück vollautomatisch aus einem Keramikblock herausarbeitet.

4. Einfügen des Zahnersatzes

Der Zahnersatz kann unmittelbar nach der Fertigung eingefügt werden. Das Ergebnis der Cerec® InLab-Arbeitsprozedur ist eine Restauration (Inlay, Krone, Teilkrone oder Veneer), die höchste ästhetische und funktionelle Ansprüche erfüllt.

Sehen Sie selbst:

Cerec Cerec

Navigation

0521-98897280