Kontakt
Master of Science Kieferorthopädie PCR-Tests und Corona-Schnelltests in unserer Praxis Termin online buchen!

Master of Science Kieferorthopädie

Kieferorthopädische Untersuchungen und Behandlungen sind Teil des Zahnmedizinstudiums. Der universitäre Lehrgang zum Master of Science Kieferorthopädie ermöglicht Zahnärzten darüber hinaus, ihr Fachwissen in der Kieferorthopädie zu vertiefen und ihren Behandlungsfokus auf diesen Bereich zu richten.

Nicht zu verwechseln ist der Master of Science Kieferorthopädie mit dem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie: Im Unterschied zur Fachzahnarztweiterbildung setzt der M. Sc. keine hauptberufliche kieferorthopädische Tätigkeit in Vollzeit voraus. Der Master of Science Kieferorthopädie ist demnach eine Zusatzqualifikation, die nebenberuflich erworben werden kann.

Was macht das Studium zum Master of Science Kieferorthopädie aus?

Das postgraduale Studium Master of Science (M. Sc.) Kieferorthopädie wird von der Danube Private University in Krems/Österreich angeboten und ist international anerkannt. Im Studiengang werden Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Während sechs Semestern vertiefen die Zahnärzte ihr kieferorthopädisches Fachwissen und erweitern es um aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse. Neben der Behandlung von Kindern und Jugendlichen liegt der Schwerpunkt des Masterstudiengangs auf der kieferorthopädischen Erwachsenenbehandlung.

Um den anerkannten akademischen Titel Master of Science Kieferorthopädie letztlich führen zu dürfen, müssen mündliche und schriftliche Prüfungen abgelegt sowie Falldokumentationen und eine Masterthesis angefertigt werden.